Aus dem Gemeinderat / Sitzung vom 16. August 2022

17. Aug 2022

Nach einer einmonatigen Sommerpause hat der Gemeinderat in einer reich befrachteten Sitzung unter anderem Werbung für das K-Netz sowie Massnahmen zur Bekämpfung der Tigermücke behandelt.

Werbemassnahmen für das gemeindeeigene K-Netz
Das gemeindeeigene K-Netz muss im Wettbewerb gegen die Konkurrenz bestehen. Der Gemeinderat wurde deshalb über die breite Öffentlichkeitsarbeit der Betreiberin zur Dachmarke breitband.ch informiert und nahm das neue Gestaltungskonzept mit dem zukünftig verwendeten Logo für das Riehener K-Netz als Vorinformation zur Kenntnis.

Bekämpfung der Tigermücke
Zur Bekämpfung der Tigermücke wurde eine Leistungsvereinbarung zwischen den Gemeinden Riehen und Bettingen sowie dem Kanton erstellt. Die Aufgaben der Gemeinde fokussieren auf die Beseitigung von Brutstätten im öffentlichen Raum und die Durchführung von Bekämpfungsmassnahmen in Wasserstellen und Schlammsammlern im öffentlichen Raum.

Riehen, 16. August 2022

Weitere Auskünfte erteilen:
Katrin Kézdi, Kommunikationsbeauftragte, Tel.: 061 646 82 04
Patrick Breitenstein, Generalsekretär, Tel.: 061 646 81 71

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen