Dokumentationsstelle

  • Leseraum der Dokumentationsstelle der Gemeinde Riehen
Dokumentationsstelle
Wettsteinstrasse 1
4125 Riehen
Öffnungszeiten: 

Mo-Fr 09:00 - 11:30 und 14:00 - 16:00, nach vorgängiger Terminvereinbarung.

Die Dokumentationsstelle ist unter Auflagen für die Öffentlichkeit geöffnet. 

> Es gilt Maskenpflicht in allen öffentlich zugänglichen Räumen.

> Vereinbaren Sie bitte vor einem Besuch einen Termin per Mail oder Telefon. Sie erreichen uns nach wie vor telefonisch unter 061 646 82 92. 

> Beachten Sie bitte das Merkblatt Akteneinsicht Dokumentationsstelle (als Download unter Dokumente).

Alle aktuellen Schutzkonzepte der Gemeinde Riehen finden Sie unter: https://www.riehen.ch/aktuelles/corona/schutzkonzepte

Die Dokumentationsstelle ist ein öffentlich zugängliches Informationszentrum für alle Fragen zur Riehener Dorfgeschichte, das aus dem Zusammenschluss von Gemeindearchiv und Historischem Grundbuch hervorgegangen ist.

Welche Aufgaben hat die Dokumentationsstelle?

  • Nutzbarmachung von Unterlagen mit bleibendem Wert (in Zukunft auch digital).
  • Förderung der Erforschung und Vermittlung der Riehener Geschichte. 
  • Kompetenzzentrum für Records Management und (elektronische) Langzeitarchivierung von Verwaltungsunterlagen.
  • Archivierung von privaten Unterlagen (Privatarchive) mit Bezug zu Riehen.

 

Die Dokumentationsstelle wird digital:

  • Die Fachstelle Records Management berät die Verwaltung bei Fragen zu digitaler Aktenführung und elektronischer Langzeitarchivierung.
  • Das Historische Grundbuch wird 2022 mit einem "Online Lexikon" ins Netz gehen. Das Online Lexikon wird aus Daten des Historischen Grundbuchs, Literatur aus der Fachbibliothek, Artikeln aus der Zeitungsdokumentation und Bildern bestehen.

 

Kontakt
Gaspare Foderà
Telefon: 
+41 61 646 82 92