e-Umzug

Mit der elektronischen Platform eUmzugCH können sich Privatpersonen online ab- oder anmelden im Kanton Basel-Stadt. Es ist keine Kontaktaufnahme mehr mit der Zuzugs- oder Wegzugsgemeinde notwendig. Gemäss Gesetz beträgt die Meldepflicht 14 Tage ab Datum der Adressänderung. Die Benutzung von eUmzugCH ist freiwillig und führt zu keinen Mehrkosten im Vergleich zum Schaltergang.

Über die Platform eUmzug des Kantons Basel-Stadt können Sie online melden:

  1. Umzug bzw. Adressänderung innerhalb des Kantons Basel-Stadt
  2. Wegzug aus dem Kanton Basel-Stadt in eine andere Gemeinde in der Schweiz
  3. Zuzug aus einer anderen Gemeinde über eUmzug (der Vorgang muss in eUmzug über den Wegzugskanton bzw. die Wegzugsgemeinde erfolgen).

 

Bitte beachten Sie: 

Personen mit Wochenaufenthalt (Nebenwohnsitz) können den eUmzug Dienst nicht nutzen. Bitte verwenden Sie für einen Wohnungswechsel oder Wegzug folgende Links: Wohnungswechsel Wegzug

Personen mit einer L-Bewilligung und Drittstaatsangehörige können den eUmzug Dienst innerhalb des Kantons Basel-Stadt nutzen, aber nicht für einen Wegzug in einen anderen Kanton. Bitte verwenden Sie für einen Wegzug folgenden Link: Wegzug

Einen Wegzug ins Ausland erfolgt online über diesen Link: Wegzug

Minderjährige Kinder: Zieht nur ein Elternteil mit Kind/Kindern um, muss das Formular „Erklärung bei Kindern unter gemeinsamer elterlicher Sorge“ ausgefüllt und signiert werden.

Bitte senden Sie das signierte und ausgefüllte Formular per E-Mail an Ihre Zuzugsgemeinde: BaselRiehen oder Bettingen.

 

Das sollten Sie bereithalten: Sozialversicherungsnummer (AHVN13) / Mietvertrag oder Wohnungsausweis der neuen Wohnung / Pass oder Identitätskarte

  • Angaben zu Ihrer Person (Angaben auf der Meldebestätigung, Schriftenempfangsschein oder Reisepass/Identitätskarte)
  • Sozialversicherungsnummer (13-stellige AHV-Nummer, auch auf der Krankenversicherungskarte zu finden)
  • Mietvertrag oder Wohnungsausweis der neuen Wohnung. (Der Mietvertrag wird zur Ermittlung der administrativen Wohnungsnummer benötigt. Die dazu nicht relevanten Angaben (z.B. Mietpreis) müssen nicht kopiert werden oder können bei der Kopie entsprechend abgedeckt werden.)
  • Krankenversicherungskarte aller umziehenden Personen (Bestätigung der Grundversicherung)
  • Evtl. Kreditkarte (MasterCard, VISA, PostFinance Card) für die Bezahlung der allfälligen Gebühren

 

Zusätzliche Unterlagen bei ausländischer Staatsangehörigkeit:

  • Reisedokument (Pass/Identitätskarte)
  • Ausländerausweis
  • Geburtsurkunde (mit Eintrag der Elternnamen)
  • Heirats-, Scheidungs- oder Todesurkunde (bei verheirateten, geschiedenen oder verwitweten Personen)

Hinweis: Sie werden im Verlauf des Eingabeprozesses allenfalls aufgefordert, gescannte Dokumente, wie Krankenversicherungskarten, Reisedokumente, Ausländerausweise oder Zivilstandsdokumente (wenn möglich inkl. Übersetzung), elektronisch einzureichen. Achten Sie darauf, dass Sie Vor- und Rückseite der Dokumente einscannen und einreichen. Ein Scanner ist nicht notwendig, sie können mit ihrem Smartphone ein Foto in guter Qualität machen.

Kontakt
Kundenzentrum Riehen
Telefon: 
+41 61 646 81 11