500 Joor zämme

Vor 500 Jahren wurde Riehen von Basel gekauft. Seither sind sie eng miteinander verbunden und gestalten miteinander ihre gemeinsame Zukunft. Diese lange und bewährte Zusammengehörigkeit wird 2022 unter dem Motto "500 Joor zämme" gebührend gefeiert.

Basel und Riehen feiern ihre Partnerschaft

Riehen und Basel blicken auf einen 500 Jahre alten gemeinsamen Weg zurück. Ursprung der Partnerschaft liegt in einem Konflikt zwischen dem Bischof von Basel sowie den beiden Städten Solothurn und Basel um das Erbe des letzten Grafen von Thierstein. Im «Pfeffinger Handel» erhielt der Basler Bischof, dem Riehen bis 1522 gehörte, die Burg Pfeffingen, im Gegenzug konnte Basel Riehen erwerben. Für Basel war dies ein gutes Geschäft: Mit Riehen liess sich Kleinbasel strategisch besser sichern. Gleichzeitig verbesserte sich damit die Versorgungslage der Stadt. Die klimatisch günstige Lage und die landwirtschaftlichen Erträge verschafften Basel wichtige Grundnahrungsmittel wie Feldfrüchte, Fische und vor allem Wein. Die Flösserei auf der Wiese brachte Holz aus dem Schwarzwald in die Stadt. Gleichzeitig führte der Fluss den Gewerbekanälen in Kleinbasel die nötige Wasserkraft zu; hinzu kam auch Quellwasser. Mit dem Erwerb von Riehen konnte eine direkte Verbindung zu Bettingen geschaffen werden, welches Basel bereits 1513 erworben hatte. Aber auch Riehen hatte Vorteile: als Teil der Eidgenossenschaft war es von den kriegerischen Auseinandersetzungen der letzten Jahrhunderte nur am Rande betroffen.

Basel und Riehen nutzen das Jubiläumsjahr, um unter dem Motto «500 Joor zämme» zusammen zu feiern. 

Auf der Seite www.500joorzämme.ch wird laufend über die Attraktionen informiert.

Programm des Jubiläumsjahres «500 Joor zämme»

Den Anfang der Feierlichkeiten machte die Vernissage der Jubiläumspublikation «Basel und Riehen. Eine gemeinsame Geschichte», welche einen spannenden Einblick in das Verhältnis gewährt.  Zwölf Beiträge beleuchten die Anfänge der Eingemeindung vor einem halben Jahrtausend bis zur Entwicklung einer Partnerschaft auf Augenhöhe in der Gegenwart. So erschliesst sich aus der Betrachtung der gemeinsamen Geschichte ein erweitertes Verständnis für das heutige partnerschaftlich geprägte Miteinander.  Sie wurde im Auftrag der Gemeinde Riehen von Stefan Hess herausgegeben und ist im Buchhandel, im Riehener Kundenzentrum sowie beim Christoph Merian Verlag erhältlich.

Anfang Januar: Ideenwettbewerb
Anfang Jahr wird ein Ideenwettbewerb lanciert. Riehener Vereine, Organisationen und Einzelpersonen können Ideen für Riehen einreichen, die möglichst unkompliziert und bis Ende 2022 realisierbar sind. Mit diesem Wettbewerb sollen Initiativen für das Miteinander («Zämme») ausgezeichnet werden. Die Gemeinde Riehen vergibt für die Umsetzung der besten Ideen 100’000 Franken.
Weitere Informationen folgen im Januar 2022. Hier finden Sie weiterführende Informationen. 

26. März 2022
Das Gemeinde Lexikon Riehen ist ein weiteres bleibendes Werk, das aus Anlass des Jubiläums initiiert wurde: Mit den Daten des Historischen Grundbuchs, der Literatur aus der Fachbibliothek, den Artikeln aus der Zeitungsdokumentation und Bildern aus dem Fotoarchiv der Dokumentationsstelle wurde eine interaktive Online-Enzyklopädie konzipiert, deren Inhalte nun offen zugänglich für alle sind. Mit einem Anfangsbestand von fast 500 bebilderten Artikeln wird es am 26. März 2022 online gehen. Die Nutzerinnen und Nutzer sind zur aktiven Beteiligung auf der Webseite des Gemeinde Lexikons aufgerufen.

14. Mai 2022
Verrückte Ideen wie zum Beispiel ein Hafen für Riehen, ein Bähnchen auf die Chrischona werden ab dem 14. Mai 2022 wieder aufgenommen. Entdecken Sie im Museum Kultur&Spiel (MUKS) Utopien zu Riehen, die scheiterten und uns noch immer staunen lassen.

2. und 3. Juni 2022 
Die Podiumsgäste der 15. Wenkenhofgespräche nehmen im Jubiläumsjahr Fragen rund um die Entwicklung unseres Demokratieverständnisses in den Fokus. Der Anlass wird von Patrick Rohr moderiert und auf TeleBasel ausgestrahlt.

1. August 2022
Bundesfeier im Sarasinpark.

Ab 10. August 2022
Mit den Theaterspaziergängen «7000 Gulden» – Eine Theaterreise durch Riehen zum 500 Jahre alten Deal wird ab dem 10. August 2022 das Publikum auf eine Zeitreise an verschiedene Originalschauplätze der Riehener Geschichte mitgenommen. Soviel sei bereits verraten: Das Theater exex nimmt sein Publikum mit auf eine turbulente Suche nach den «Most Important Influencern» der letzten 500 Jahre.

2. bis 4. September 2022
Höhepunkt der Feierlichkeiten bildet das gemeinsam organisierte Fest 500 JOOR ZÄMME, das die Bäumlihofstrasse vom 2. – 4. September in einen Ort zum feiern, geniessen und erleben verwandelt. Mit 18 Beizen, einer 500m langen Tafel, interaktiven Themenboxen und einer Showbühne mit Acts für jeden Geschmack, laden die Stadt Basel und die Gemeinde Riehen zu Konzerten, Kulinarik und weiteren Attraktionen in einem noch nie dagewesenen Ambiente. Weitere Infos folgen unter www.500joorzämme.ch

Kontakt Gemeinde Riehen
Patrick Breitenstein
Telefon: 
+41 61 646 81 71
Christian Lupp
Telefon: 
+41 61 646 82 81