Baustelle: Rauracherstrasse / Rüchligweg / Bluttrainweg

Beginn: 
Montag, 2. Oktober 2017
Ende: 
Deckbelagsarbeiten voraussichtlich im 2. Quartal 2020
Bauvorhaben: 

Bauvorhaben:

In der Rauracherstrasse wird im Bereich des Trottoirs die Elektrizitätstrassee und die Gas-Versorgungsleitung der Industriellen Werke Basel (IWB) erneuert. Zusätzlich werden die Kandelaber der öffentlichen Beleuchtung ausgewechselt.
Im Rüchligweg, Abschnitt Rauracherstrasse bis Bluttrainweg, werden im Fahrbahnbereich diverse Montage-/Kabelzugöffnungen im Auftrag der IWB erstellt. Zusätzlich werden die Kandelaber der öffentlichen Beleuchtung ausgewechselt.
Im Rüchligweg, Abschnitt Bluttrainweg bis Wendeplatz, wird eine neue Fernwärmeleitung unter dem Fahrbahnbereich erstellt. Zudem müssen auch in diesem Abschnitt Montage-/Kabelzugöffnungen erstellt werden.
Im Rüchligweg, Abschnitt Wendeplatz bis Wasserstelzenweg und im Wasserstelzenweg, müssen nur Montage-/Kabelzugöffnungen erstellt werden.
Im Bluttrainweg, Abschnitt Rüchligweg bis Schäferstrasse, wird im Bereich des Trottoirs die Elektrizitätstrassee und die Gas-Versorgungsleitung der IWB erneuert, gleichzeitig werden diverse Hausanschlüsse erneuert.  Zusätzlich werden die Kandelaber der öffentlichen Beleuchtung ausgewechselt. Die bestehende Fernwärmeleitung wird bis zur Schäferstrasse ausgebaut. Zudem wird im Bluttrainweg (Höhe Liegenschaft Bluttrainweg 1) eine unterirdische Wertstoffsammelstelle gebaut.

Im Anschluss an den Werkleitungsbau erfolgt die Instandstellung der Fahrbahn und der Trottoirs in der Rauracherstrasse, im Rüchligweg, Wendeplatz bis Wasserstelzenweg und im Wasserstelzenweg.
Als Strassenbaumassnahme im Rüchligweg, Abschnitt Bluttrainweg bis Wendeplatz, wird ein Belagsersatz (Trag-/Deckschicht) ausgeführt.
Im Abschnitt Rauracherstrasse bis Bluttrainweg und im Bluttrainweg umfassen die Massnahmen eine Gesamterneuerung der Strasse (Ersatz Fundation / Trag- und Deckschicht inkl. Abschlüsse).
In Koordination mit den Bauarbeiten im Bluttrainweg erfolgt im 2018 die Sanierung der öffentlichen Kanalisation.

Massnahmen / Einschränkungen:
Die bevorstehenden Werkleitungsarbeiten werden unter Verkehr ausgeführt, mit kurzfristigen Behinderungen muss gerechnet werden.
Die Zugänglichkeit für Fussgänger zu den Liegenschaften sowie die Zu-/Wegfahrt ist gewährleistet.
Sämtliche Parkfelder im Baustellenbereich müssen, entsprechend dem Bauablauf, aufgehoben werden.
Über allfällige Verkehrsregimeänderungen während der Baumassnahmen werden die Anwohnenden mittels Steckzettel orientiert.
Bei Fragen oder Unklarheiten steht Ihnen die örtliche Bauleitung (siehe Baustellenkontakt) gerne zur Verfügung.

Örtliche Bauleitung: 

Gruner Böhringer AG
Marco Baumann
Tel: 061 406 13 17
E-Mail: marco.baumann@gruner.ch

Kontakt Gemeinde Riehen: 
Francesco Ligorio
Telefon: 
+41 61 646 82 06