Validierung der Gemeindeabstimmung vom 10. Juni 2018 - Rössligasse/Webergässchen

Mitteilungsdatum: 
Freitag, 10. August 2018

Die Auszählung der Stimmzettel der Abstimmung über den Beschluss des Einwohnerrats vom 25. Oktober 2017 betreffend Teilerneuerung/Neugestaltung der Rössligasse, Teilerneuerung des Plattenbelags im Webergässchen sowie Sanierung/Instandstellung der Kanalisation hat folgendes Resultat ergeben:

3‘058 JA
3‘473 NEIN

Der Beschluss des Einwohnerrats ist somit abgelehnt worden. Die Beschwerdefrist endete am Montag, 23. Juli 2018. Es ist keine Stimmrechtsbeschwerde eingereicht worden.

1. Der Gemeinderat erklärt die Abstimmung für gültig.
2. Der Gemeinderat stellt Ablehnung der Vorlage fest.

Im Namen des Gemeinderats
Der Präsident: Hansjörg Wilde
Der Generalsekretär: Urs Denzler