Reglement für die Gemeindebibliothek Riehen - Änderung vom 17. April 2018

Mitteilungsdatum: 
Freitag, 27. April 2018

Der Gemeinderat Riehen beschliesst:

I.

Reglement für die Gemeindebibliothek Riehen vom 16. Februar 1999 [1]) (Stand 1. Oktober 2017) wird wie folgt geändert:

Ingress (geändert)

Der Gemeinderat Riehen,

gestützt auf § 24 Abs. 3 lit. e und § 26 der Gemeindeordnung der Einwohnergemeinde Riehen vom 27. Februar 2002 [2]),

beschliesst:

§  1 Abs. 3 (neu)

3 Sie arbeitet mit anderen Bibliotheken zusammen.

§  2 Abs. 1 (geändert), Abs. 2 (geändert), Abs. 3 (geändert)

Bibliotheksbetrieb (Überschrift geändert)

1 Die Gemeindebibliothek wird an zwei Standorten geführt.

2 Sie untersteht der Leitung der zuständigen Verwaltungsabteilung der Gemeinde Riehen.

3 Sie wird von der Bibliothekskommission beraten und begleitet.

§  3 Abs. 2 (geändert), Abs. 3 (geändert), Abs. 4 (geändert), Abs. 5 (geändert), Abs. 6 (neu)

2 Die Kommission besteht aus einem Präsidium, einem Vizepräsidium und sechs weiteren Mitgliedern.

3 Das Präsidium wird ex officio vom zuständigen Mitglied des Gemeinderats ausgeübt. Die Bibliotheksleitung hat das Vizepräsidium ex officio. Sie ist stimmberechtigt.

4 Die weiteren Mitglieder sind vorzugsweise Fachpersonen aus den Bereichen Bibliothekswesen und Informationsvermittlung.

5 Die Leitungen der Geschäftsstellen wohnen den Sitzungen mit beratender Stimme bei.

6 Die Kommission tritt auf Einladung des Präsidiums so oft zusammen, als es die Geschäfte erfordern, mindestens einmal jährlich. Sie ist bei Anwesenheit von fünf Mitgliedern beschlussfähig.

§  4 Abs. 1 (geändert)

Aufgaben der Bibliothekskommission (Überschrift geändert)

1 Die Bibliothekskommission hat folgende Aufgaben:

a)       (neu) Sie berät den Gemeinderat in allen Belangen der Gemeindebibliothek;

b)       (neu) sie begleitet und berät die Bibliotheksleitung in fachlicher Hinsicht.

§  5

Aufgehoben.

§  6 Abs. 2 (geändert)

Medienbestand (Überschrift geändert)

2 Systematik, Präsentation und Katalogisierung richten sich nach den aktuell geltenden Standards betreffend Arbeitstechnik für Schul- und Gemeindebibliotheken.

 

§  8 Abs. 1 (geändert), Abs. 2 (aufgehoben), Abs. 3 (aufgehoben)

Gebühren und Jahresbeiträge (Überschrift geändert)

1 Die Höhe der Gebühren und Jahresbeiträge berücksichtigt die Zielsetzungen gemäss § 1.

2 Aufgehoben.

3 Aufgehoben.

§  9

Aufgehoben.

II. Änderung anderer Erlasse

Keine Änderung anderer Erlasse.

III. Aufhebung anderer Erlasse

Keine Aufhebung anderer Erlasse.

IV. Schlussbestimmung

Diese Änderung wird publiziert. Sie tritt am 1. Mai 2018 in Kraft.

Im Namen des Gemeinderats
Der Präsident: Hansjörg Wilde
Der Generalsekretär: Urs Denzler

 

[1])   RiE 440.100

[2])    RiE 111.100