Bundesfeier in Riehen abgesagt

Mitteilungsdatum: 
Montag, 4. Mai 2020
Die Bundesfeier 1. August 2020 muss abgesagt werden. Grund dafür ist das Verbot von Veranstaltungen mit 1000 oder mehr Personen, welches vom Bundesrat wegen der Coronavirus-Pandemie vorerst bis Ende August verordnet wurde.

Die Riehener Bundesfeier im Sarasinpark vom 1. August 2020 muss abgesagt werden. Grund dafür ist das Verbot von Veranstaltungen mit 1000 oder mehr Personen, welches vom Bundesrat wegen der Coronavirus-Pandemie vorerst bis Ende August verordnet wurde. Von der Absage betroffen sind auch die offizielle Bundesfeiern auf dem Bruderholz am 1. August und am Rhein, welche jeweils am 31. Juli stattfindt. 

Grund dafür ist das Verbot von Veranstaltungen von 1000 oder mehr Personen des Bundesrats vom 29. April 2020.  Die Gemeinde Riehen überlegt sich jedoch alternative Möglichkeiten, um den Nationalfeiertag begehen zu können. Auch der Kanton Basel-Stadt stellt Überlegungen an, in welcher Form unter den gegebenen Umständen der Nationalfeiertag am 1. August begangen werden kann.
Die Organisatoren der Bundesfeiern bedauern die Absagen sehr, können den Entscheid des Bundesrats aufgrund der ausserordentlichen Lage jedoch vollumfänglich nachvollziehen.