Invalidität

Bei Invalidität ist es wichtig, sich ein umfassendes Bild über die Möglichkeiten der Pflege, Betreuung und der Finanzierung der Lebenskosten zu machen. Beratung und Informationen bieten die verschiedenen Stellen im Kanton BS an. Zu den Ergänzungsleistungen erhalten Sie in der Gemeinde Riehen eine kompetente Beratung.

Ergänzungsleistungen: IV-Rentenbezüger/innen, die in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen leben, bzw. hohe Krankheits- oder Heimkosten haben, können unter bestimmten Voraussetzungen Ergänzungsleistungen beziehen. Zuständig für Riehener und Bettinger Einwohner ist die EL-Stelle der Gemeindeverwaltung.

Invalidenversicherung: Aus dieser obligatorischen Versicherung können Leistungen für die berufliche Wiedereingliederung, Hilfsmittel und Renten beantragt werden. Zuständig für die Abklärungen ist die IV-Stelle Basel-Stadt

Leben mit Behinderung: Eine Zusammenstellung von Einrichtungen für Menschen mit einer Behinderung erhalten Sie beim Amt für Sozialbeiträge in Basel. Einen Überblick über die Förderung und Schulung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen erhalten Sie auf der Webseite der Abteilung Sonderpädagogik des Erziehungsdepartements Basel-Stadt.

 

Kontakt
Anna Katharina Bertsch
Telefon: 
+41 61 646 82 67
[Mit Javascript geschützt]