Information zur Schulgeldermässigung an der Musikschule Riehen und den Musikschulen SMEH und ton in ton

Anspruch auf Schulgeld-ermässigung

Anspruch auf die von der Gemeinde Riehen gewährte Schulgeldermässigung an der Musikschule Riehen und den Musikschulen SMEH und ton in ton haben alle Familien/Erziehungsberechtigten mit Wohnsitz in Riehen, die vom Amt für Sozialbeiträge Basel Stadt eine Krankenkassenprämienvergünstigung erhalten oder von der Sozialhilfe Riehen Sozialleistungen beziehen.

Die Schulgeldermässigung wird je Kind für ein Instrumentalfach und/oder ein Gruppenangebot der jeweiligen Musikschule gewährt.

Höhe der Schulgeldermässigung

Für Familien/Erziehungsberechtigte mit Sozialhilfeleistungen oder Ergänzungsleistungen    60%

Für Familien/Erziehungsberechtigte mit einer Krankenkassenprämienvergünstigung der

  • Einkommensgruppen 01 – 03                        60%
  • Einkommensgruppen 04 – 06                        50%
  • Einkommensgruppen 07 – 09                        40%
  • Einkommensgruppen 10 – 12                        30%
  • Einkommensgruppen 13 – 15                        20%
  • Einkommensgruppen 16 – 18                        10%
Antrag und Dauer der Schulgeldermässigung

Die Schulgeldermässigung ist bei den Musikschulen unter Beachtung der jeweiligen Fristsetzungen zu beantragen. Ein Gesuchs-Formular ist bei den Musikschulen erhältlich. Die Schulgeldermässigung wird für die Dauer eines Schuljahres gewährt und muss für das folgende Schuljahr erneut beantragt werden.

Dem Gesuch muss eine Kopie der Verfügung des Amts für Sozialbeiträge zur Krankenkassenprämienvergünstigung oder eine Bestätigung der Sozialhilfe Riehen über den Bezug von Sozialleistungen beigefügt werde.

Die Schulgeldermässigung erlischt, wenn keine Krankenkassenprämienvergünstigung mehr gewährt wird.