Grundwasserschutz

Grundwasser ist Wasser, das durch die Versickerung von Niederschlägen in den durchlässigen Untergrund entsteht. Es bewegt sich unter dem Einfluss der Schwerkraft nach unten, bis es auf eine undurchlässige Schicht aus Fels oder Ton trifft. Dort sammelt es sich, füllt die Hohlräume des Untergrundes zusammenhängend aus und fliesst dann mit Gefälle weiter in Richtung eines Vorfluters.

Die Gemeinde Riehen hat im Gegensatz zu anderen Gemeinden in der Schweiz sehr grosse Gebiete in der Grundwasserschutzzone. Rund 50% der bebauten Flächen in Riehen befinden sich in der Grundwasserschutzzone.

Neben der Erkundung der Grundwasserquantität und -qualität an ausgewählten Beobachtungsstellen im ganzen Gemeindegebiet und der zum Schutze des Trinkwassers ausgeschiedenen Grundwasserschutzzonen werden weitere Massnahmen ergriffen:

  • Auflagen in Bau- und Kanalbegehren für Bauten in der Grundwasserschutzzone und alle Bauten in den übrigen Gebieten, die das Grundwasser durch Einbauten, Nutzung, Einleitung, Versickerungen oder Bauarbeiten etc. tangieren.
  • Allgemeine Baustellenkontrollen speziell bei Grossbaustellen und Überwachung aller Aktivitäten in den Grundwasserschutzzonen.
Kontakt
Christian Jann
Telefon: 
+41 61 646 82 76
[Mit Javascript geschützt]