Energiestadt

Das Label Energiestadt ist ein Leistungsausweis für Gemeinden und Städte, die eine nachhaltige Energiepolitik vorleben und umsetzen.

Energiestädte fördern erneuerbare Energien, umweltverträgliche Mobilität und setzen auf eine effiziente Nutzung der Ressourcen. Das Label "Energiestadt" wird durch eine unabhängige Kommission des "Trägervereins Energiestadt" verliehen. Die höchste Auszeichnung für Energiestädte ist der "European Energy Award GOLD". Die Auszeichnung ist vergleichbar mit der Champions League: Hier treffen sich die Besten der Besten in Europa.

Die Energiestadt Riehen ist im Jahre 2004 als erste Gemeinde Europas mit dem "European Energy Award" in Gold ausgezeichnet worden. Dies ist Lohn und Ansporn für die vorbildliche Energiepolitik. Die Gemeinde Riehen engagiert sich für moderne und wegweisende Energienutzungs- und versorgungskonzepte. Bestes Beispiel dafür ist die Erstellung einer Geothermieanlage zur Nutzung von Erdwärme. Aber auch in den Bereichen Mobilität (öffentlicher Verkehr) und Planung ist die Gemeinde vorbildlich.

Damit auch die breite Bevölkerung über den nachhaltigen Umgang mit Energie gut im Bilde ist, wird in jeder Grossauflage der Riehener Zeitung  eine  "Energieseite" mit aktuellen Berichten im Energiebereich und Energiespartipps geschaltet.

E-Mail-Briefkasten
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Thema «Energie in Riehen»?
Nutzen Sie den E-Mail-Briefkasten energie@riehen.ch,
die Internetseite www.energiestadt-riehen.ch oder
die IWB-Energieberatung,
Steinenvorstadt 14,
4051 Basel,
Tel. +41 61 275 55 55,  energieberatung@iwb.ch.

Kontakt
Philipp Wälchli
Telefon: 
+41 61 646 82 72
[Mit Javascript geschützt]