Fondation Beyeler

Die Fondation Beyeler ist eines der schönsten und beliebtesten Museen der Schweiz. Sie organisiert qualitätsvolle und viel beachtete Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst sowie Projekte im öffentlichen Raum. Der von Renzo Piano gestaltete und von einem Park umgebene Museumsbau beherbergt eine der weltbesten Sammlungen der Kunst der Moderne.
  • Fondation Beyeler
Fondation Beyeler
Baselstrasse 101
4125 Riehen 1
Telefon: +41 61 645 97 00
[Mit Javascript geschützt]
Öffnungszeiten: 

Täglich 10:00-18:00, Mittwoch 10:00-20:00

Gegründet wurde die Fondation Beyeler vom Sammlerehepaar Hildy und Ernst Beyeler, das während sechzig Jahren parallel zu seiner erfolgreichen Galeristentätigkeit in Basel herausragende Werke der klassischen Moderne zusammentrug. 1982 wurde die Sammlung in eine Stiftung überführt. Diese umfasst heute rund 230 Gemälde und Skulpturen und dokumentiert eine ganz individuelle, durch ein dezidiertes Qualitätsverständnis geprägte Sicht auf die Kunst der Moderne. Neben Werken von Cézanne, van Gogh, Monet, Picasso, Rousseau, Mondrian, Klee, Matisse, Rothko, Bacon, Warhol u. a. sind auch 25 exemplarische Objekte aus Afrika, Alaska und Ozeanien Bestandteil der Sammlung.

Das Museum möchte nicht einfach einen wertvollen Schatz hüten, es versteht sich auch als ein Ort, der ganz persönliche Erfahrungen in der Begegnung mit den Kunstwerken ermöglicht. Das vielseitige Kunstvermittlungsangebot beinhaltet Führungen, Werkbetrachtungen und Workshops. Zudem wird ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm mit Konzerten, Tanz, Lesungen und Künstlergesprächen realisiert. Jedes Jahr wird die regionale Bevölkerung zum grossen Sommerfest mit Attraktionen im Museum und im Park geladen.