Gemeindewahlen 2014

 

Resultate der Gemeindewahlen, 2. Wahlgang vom 23. Februar 2014

 

Anzahl Stimmberechtigte                               13‘495

Abgenommene Stimmrechtsausweise:           6‘957

 

 

Wahl des Gemeindepräsidiums, zweiter Wahlgang

Stimmbeteiligung: 50.6%

Gewählt ist:                                          Stimmen

Wilde Hansjörg                                          3‘342

Es haben Stimmen erhalten:                             

Kaufmann Christine                                   3‘210

Vogel Guido                                                    32

Vereinzelte                                                      67

 

Total Stimmen                                           6‘651

Anzahl leere Wahlzettel                                130

Anzahl gültige Wahlzettel                           6‘781

Anzahl ungültige Wahlzettel                           45

Total eingelegte Wahlzettel                        6‘826

 

Wahl der fünf Mitglieder des Gemeinderats, zweiter Wahlgang
Stimmbeteiligung: 48,6%

Gewählt sind:

Kaufmann Christine                                   3‘718

Pfeifer-Eggenberger Annemarie               3‘549

Vogel Guido                                               3‘295

Schweizer Silvia                                        3‘280

Bürgenmeier Christoph                             3‘175

Es haben Stimmen erhalten:

Rutschmann Eduard                                 2‘989

Tereh Andreas                                           2‘858

Roth-Bräm Franziska                                2‘820

Wilde Hansjörg                                             115

Strahm Thomas                                             24

Vereinzelte                                                    147

 

Anzahl leere Wahlzettel                                  72

Anzahl gültige Wahlzettel                           6‘529

Anzahl ungültige Wahlzettel                           34

Total eingelegte Wahlzettel                        6‘563

 

 

Beschwerderecht:
Die Stimmberechtigten können wegen Verletzung des Stimmrechts oder wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung der Wahlen bis spätestens am fünften Tag nach der Veröffentlichung des Wahlergebnisses im Kantonsblatt Beschwerde erheben und diese schriftlich und begründet an den Gemeinderat richten.

 

Riehen, 23. Februar 2014

 

Einwohnerdienste

Kontakt Zuständigkeit / Erreichbarkeit
Markus Meier
Telefon: 
+41 61 646 82 17
[Mit Javascript geschützt]
Gemeindewahlen 2014
Urs Denzler
Telefon: 
+41 61 646 82 60
[Mit Javascript geschützt]
Gemeindewahlen 2014