News

Die Gemeinde informiert die Öffentlichkeit aktiv, ausgewogen, rechtzeitig und kontinuierlich über ihre Tätigkeit und über wichtige Sachverhalte und Entscheide von allgemeinem Interesse.

Titel Bild
Ein Kulturpreis für vier Kulturschaffende
16.11.2017

Der Kulturpreis 2016 und 2017 wird erstmals gleich an vier junge Kulturschaffende mit Riehener Wurzeln vergeben. Die Namen stehen fest – die Verleihung des Preises erfolgt im Frühling 2018 mit einer speziellen Veranstaltung.

Neue Leiterin für die Abteilung Gesundheit und Soziales
16.11.2017

Der Gemeinderat hat am 7. November 2017 Frau Cornelia Zürcher zur Abteilungsleiterin Gesundheit und Soziales gewählt. Frau Zürcher wird ab 1. Januar 2018 die Nachfolge von Anna Katharina Bertsch antreten, die per Ende Jahr nach neun Jahren die Gemeindeverwaltung verlassen wird.

Cornelia Zürcher
Wechsel in der Leitung der Abteilung Bildung und Familie
16.11.2017

Dr. Ursula Meyerhofer, Abteilungsleiterin Bildung und Familie, wird die Gemeindeverwaltung Ende November 2017 verlassen.

Aus dem Gemeinderat
15.11.2017

In seiner Sitzung vom 14. November 2017 hat der Gemeinderat neben anderen Geschäften, die noch in Bearbeitung stehen, sich über das Thema Informationssicherheit orientieren lassen sowie die gemeinderätlichen Kommissionen unter die Lupe genommen:

Riehen spendet 10'000 Franken an die Nothilfe für Rohingya-Flüchtlinge
09.11.2017

Etwa 500‘000 Angehörige der muslimischen Minderheit der Rohingya sind in den letzten Monaten vor der Gewalt und Unterdrückung aus Myanmar ins benachbarte Bangladesch geflohen. Ihre Lage ist prekär. Die Gemeinde Riehen unterstützt die Nothilfe der Caritas Schweiz mit einer Spende von 10‘000 Franken.

Aus dem Gemeinderat
08.11.2017

In seiner Sitzung vom 7. November 2017 hat der Gemeinderat neben anderen Geschäften, die noch in Bearbeitung stehen, den Auftrag für die Entwicklung eines elektronischen Abstimmungssystems für den Einwohnerrat erteilt sowie die Anträge für die zweite Lesung der Leistungsaufträge Publikums- und Behördendienste sowie Mobilität und Versorgung zuhanden des Einwohnerrats aufbereitet:

Riehen erwartet Fehlbeträge für die Planperiode 2018 bis 2021
06.11.2017

Die Planergebnisse des Riehener Finanzhaushalts 2018 bis 2021 lassen jährliche Defizite von bis zu 5 Millionen Franken erwarten. Die Plandefizite sind überwiegend das Abbild der kommunalen Steuersenkung vom Dezember 2016 und höherer Kosten, vor allem in den Bereichen Gesundheit und Soziales sowie Bildung und Familie. Der Gemeinderat beantragt, für das Jahr 2018 den Steuersatz unverändert zu belassen. Allfällige Anpassungen sollen nicht auf Basis von Planzahlen, sondern nach Vorliegen der effektiven Jahresergebnisse beschlossen werden.

Sperrung Paradiesstrasse
02.11.2017

Am Donnerstag, 2. November, wird die Paradiesstrasse vorübergehend für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Aus dem Gemeinderat
04.10.2017

In seiner Sitzung vom 3. Oktober 2017 hat der Gemeinderat neben anderen Geschäften, die noch in Bearbeitung stehen, ein Schreiben zuhanden von BVB und Tiefbauamt formuliert, mit dem er den Erhalt der Parkiermöglichkeiten auf der Nebenfahrbahn der Aeusseren Baselstrasse einfordert, einen Bericht zur Digitalisierung des Parlamentsbetriebs verabschiedet sowie zu den Beschlüssen des Einwohnerrats im Zusammenhang mit der Petition „Gegen die Verkehrsflut am Grenzacherweg“ Stellung bezogen:

Mehr Service in der Gemeindebibliothek
28.09.2017

Die Gemeindebibliothek Riehen hat in den Sommermonaten auf ein neues EDV-System umgestellt. Neben dem kundenfreundlicheren Online-Katalog (www.gemeindebibliothekriehen.ch) werden die Kundinnen und Kunden neu vor Ablauf der Mahnfrist per Mail benachrichtigt.

Seiten

Subscribe to Gemeindeverwaltung Riehen
Kontakt Zuständigkeit / Erreichbarkeit
Katrin Kezdi
Telefon: 
+41 61 646 82 04
[Mit Javascript geschützt]
Kommunikationsverantwortliche