News

Die Gemeinde informiert die Öffentlichkeit aktiv, ausgewogen, rechtzeitig und kontinuierlich über ihre Tätigkeit und über wichtige Sachverhalte und Entscheide von allgemeinem Interesse.

Titel Bild
Beiträge der Gemeinde Riehen an die Entwicklungszusammenarbeit im In- und Ausland
13.12.2017

Die Gemeinde Riehen wendet mit 716‘000 Franken wie jedes Jahr 1 % der Einkommens-steuer-Einnahmen für die Entwicklungszusammenarbeit auf. Davon gehen rund 75 % an Projekte im Ausland und 25 % an Projekte in der Schweiz. Das Engagement der Gemeinde konzentrierte sich auf die Themen „Landwirtschaft“ und „Gesundheit“.

Riehener fühlen sich mit ihrem Dorf verbunden
13.12.2017

Die fünfte Bevölkerungsbefragung kommt erneut zum Ergebnis, dass man in Riehen eine überdurchschnittlich hohe Wohnqualität geniesst. Die Gesamtzufriedenheit steigt seit 2009 kontinuierlich. Und entgegen dem nationalen Trend fühlen sich überdurchschnittlich viele Einwohnerinnen und Einwohner von Riehen als „Riechemer“, also mit ihrer Gemeinde verbunden. Auf höchstem Niveau ist man mit den Park- und Grünanlagen, der Sauberkeit sowie der Kehrichtabfuhr besonders zufrieden. Abstriche macht man beim Restaurantangebot, bei der Verkehrssituation sowie bei den Freizeitangeboten für Jugendliche.

Vernissage "Häuser in Riehen und ihre Bewohner"
13.12.2017

Am Samstag, 16. Dezember 2017, um 14.00 Uhr, lädt die Dokumentationsstelle der Gemeinde Riehen im Bürgersaal der Gemeindeverwaltung zur Vernissage des Bands 3 von „Häuser in Riehen und ihre Bewohner“ ein. Das Historische Grundbuch setzt damit die Reihe fort, die Albin Kaspar, der ehemalige Leiter des Historischen Grundbuchs, mit dem Erscheinen der ersten zwei Hefte (1996 und 2000) begründete.

Puppensammlung Im Obersteg im Spielzeugmuseum Riehen
21.11.2017

Das Spielzeugmuseum Riehen hat von der Stiftung Im Obersteg eine hochkarätige Puppensammlung erhalten. Damit einher geht die schöne Verpflichtung, diesen kostbaren Objekten eine Publikation und Ausstellung zu widmen. Die Stiftung beteiligt sich mit einem namhaften Betrag.

Neue Leiterin für die Abteilung Gesundheit und Soziales
16.11.2017

Der Gemeinderat hat am 7. November 2017 Frau Cornelia Zürcher zur Abteilungsleiterin Gesundheit und Soziales gewählt. Frau Zürcher wird ab 1. Januar 2018 die Nachfolge von Anna Katharina Bertsch antreten, die per Ende Jahr nach neun Jahren die Gemeindeverwaltung verlassen wird.

Cornelia Zürcher
Wechsel in der Leitung der Abteilung Bildung und Familie
16.11.2017

Dr. Ursula Meyerhofer, Abteilungsleiterin Bildung und Familie, wird die Gemeindeverwaltung Ende November 2017 verlassen.

Ein Kulturpreis für vier Kulturschaffende
16.11.2017

Der Kulturpreis 2016 und 2017 wird erstmals gleich an vier junge Kulturschaffende mit Riehener Wurzeln vergeben. Die Namen stehen fest – die Verleihung des Preises erfolgt im Frühling 2018 mit einer speziellen Veranstaltung.

Aus dem Gemeinderat
15.11.2017

In seiner Sitzung vom 14. November 2017 hat der Gemeinderat neben anderen Geschäften, die noch in Bearbeitung stehen, sich über das Thema Informationssicherheit orientieren lassen sowie die gemeinderätlichen Kommissionen unter die Lupe genommen:

Riehen spendet 10'000 Franken an die Nothilfe für Rohingya-Flüchtlinge
09.11.2017

Etwa 500‘000 Angehörige der muslimischen Minderheit der Rohingya sind in den letzten Monaten vor der Gewalt und Unterdrückung aus Myanmar ins benachbarte Bangladesch geflohen. Ihre Lage ist prekär. Die Gemeinde Riehen unterstützt die Nothilfe der Caritas Schweiz mit einer Spende von 10‘000 Franken.

Aus dem Gemeinderat
08.11.2017

In seiner Sitzung vom 7. November 2017 hat der Gemeinderat neben anderen Geschäften, die noch in Bearbeitung stehen, den Auftrag für die Entwicklung eines elektronischen Abstimmungssystems für den Einwohnerrat erteilt sowie die Anträge für die zweite Lesung der Leistungsaufträge Publikums- und Behördendienste sowie Mobilität und Versorgung zuhanden des Einwohnerrats aufbereitet:

Seiten

Subscribe to Gemeindeverwaltung Riehen
Kontakt Zuständigkeit / Erreichbarkeit
Katrin Kezdi
Telefon: 
+41 61 646 82 04
[Mit Javascript geschützt]
Kommunikationsverantwortliche