News

Die Gemeinde informiert die Öffentlichkeit aktiv, ausgewogen, rechtzeitig und kontinuierlich über ihre Tätigkeit und über wichtige Sachverhalte und Entscheide von allgemeinem Interesse.

Titel Bild
Die Gemeinde Riehen spendet 10‘000 Franken gegen die Hungersnot in Simbabwe
25.08.2016

Seit einigen Monaten herrscht im südlichen Afrika eine Hungersnot. Ausgelöst wurde sie durch das Wetterphänomen El Niño, welches extreme Dürren und starke Überschwemmungen herbeiführt. Simbabwe ist eines der betroffenen Länder, welche Ernteausfälle, versiegte Wasserquellen und tausende verdurstete und verhungerte Nutztiere zu beklagen haben. Die Bevölkerung muss unter diesen Folgen zurzeit Hunger leiden. Die Gemeinde Riehen spendet aus diesen Gründen 10‘000 Franken für die humanitäre Soforthilfe in Simbabwe von HEKS.

Son & Lumière 2016 „Nachts im Bad“
25.08.2016

Bereits zum fünften Mal wird in Riehen ein Son & Lumière stattfinden, dieses Jahr im stimmungsvollen Naturbad.

Fast täglich kamen Flüchtlinge - ein szenischer Grenzrundgang - Zusätzliche Vorstellungen nach Grossandrang
25.08.2016

Aufgrund grosser Nachfrage werden weitere Vorstellungen des szenischen Grenzrundgangs beim Inzlinger Zoll angeboten. In diesem Grenzrundgang wird nicht nur die bedrohliche Lage der Flüchtlinge im Zweiten Weltkrieg, die versuchten, aus dem deutschen Reich über Riehen in die sichere Schweiz zu flüchten, aufgezeigt, sondern auch wie es der Riehener Bevölkerung erging. Die Führung baut auf dem Buch von Lukrezia Seiler und Jean-Claude Wacker auf.

Aus dem Gemenderat
24.08.2016

In seiner Sitzung vom 23. August 2016 hat der Gemeinderat Riehen neben anderen Geschäften, die noch in Bearbeitung stehen, die Neuorganisation des Ratssekretariats beschlossen, den Auftrag für die Kanalisationsreinigung vergeben sowie die Mittel für ein neues Nutzfahrzeug für die Gemeindegärtnerei freigegeben:

Treffen der Ratsbüros des Grossen Rates des Kantons Basel-Stadt und des Einwohnerrats Riehen
24.08.2016
Die Sonne bewegt - Elektromobilität und Fotovoltaik in Riehen
23.08.2016

Elektromobilität und Fotovoltaik ergänzen sich ideal. Der Weg hin zu dieser Kombination ist jedoch noch weit. Deshalb informiert die Energiestadt Riehen zusammen mit kompetenten Partnern anlässlich des Dorfmarkts vom 27. August die Bevölkerung ausführlich über dieses Thema.

Gemeinderäte testen E-Fahrzeuge
18.08.2016

Im Vorfeld der Veranstaltung "Die Sonne bewegt" haben Gemeinderäte Elektro- und Hybridfahrzeuge getestet. Die Gemeinde Riehen lädt die interessierte Bevölkerung ein, am Samstag, 27. August selber Probefahrten mit verschiedenen Elektro- und Hybridfahrzeugen zu machen.

Übergabe der Testfahrzeuge an die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte
Neuer Service public: Gratis WLAN im Naturbad
11.08.2016

Die Gemeinde Riehen bietet eine neue Dienstleistung an: Ab dem 12. August gibt es im Naturbad kostenlosen WLAN-Empfang. Die Grendelmatte sowie das Dorf-zentrum werden in den nächsten Wochen ebenfalls aufgerüstet.

Gemeinderäte testen E-Fahrzeuge
09.08.2016

Elektromobilität und Fotovoltaik ergänzen sich ideal. Deshalb informiert die Gemeinde Riehen anlässlich des Dorfmarktes vom 27. August die Bevölkerung ausführlich über diese Themen.

Aus dem Gemeinderat
06.07.2016

Im Rahmen des jährlichen Treffens „Riehen regional“ hat der Gemeinderat die Oberhäupter der umliegenden Gemeinden zu einem Gedankenaustausch in ungezwungener Atmosphäre empfangen sowie in seiner Sitzung vom 5. Juli 2016 neben anderen Geschäften, die noch in Bearbeitung stehen, die Abfallbewirtschaftung diskutiert sowie von den Vorarbeiten zum Re-Audit für das „Label Energiestadt“ Kenntnis genommen.

Seiten

Subscribe to Gemeindeverwaltung Riehen
Kontakt Zuständigkeit / Erreichbarkeit
Katrin Kezdi
Telefon: 
+41 61 646 82 04
[Mit Javascript geschützt]
Kommunikationsverantwortliche